«Borderlines»

Panaibra Gabriel Canda (MZ)

Tanz

ROXY BIRSFELDEN
Tickets kaufen

‹Borderlines› bedeutet Grenzlinien
und ist ein Tanzstück. Menschen mit und
ohne Behinderungen tanzen gemeinsam.
Die fünf Tänzer / innen kommen
aus Mosambik in Afrika. Dort gab
es 15 Jahre lang Krieg. Noch heute leiden
viele Mosambikaner unter den Folgen
dieser Kämpfe. Viele sind körperlich oder
seelisch verletzt und haben noch
dazu sehr wenig Geld. Das macht ihr
Leben sehr schwierig.
Das Stück handelt davon, was passiert,
wenn unterschiedliche Menschen
miteinander leben. Es geht darum,
was passiert, wenn man jemandem etwas
wegnimmt. Wie man mit Verletzungen
umgeht. Und warum es Ärger gibt,
wenn man keine Rücksicht aufeinander
nimmt. Diese Themen werden bei
Panaibra Gabriel Canda nicht mit Worten
beschrieben. Die Tänzer / innen
erzählen mit ihren Körpern.


Hier ein Link zum Trailer.

Tickets CHF 15.-  

Credits

CHOREOGRAPHIE UND KÜNSTLERISCHE LEITUNG Panaibra Gabriel Canda TÄNZER_INNEN Amelia Socovinho, Antonio Bila, Domingos Bie, Maria Tembe, Sonia Mulapha IN  ZUSAMMENARBEIT MIT Joao Mocavel Texte: Panaibra Gabriel Canda INSPIRIERT VOM KOMPONISTEN Sam Cooke und verschiedenen Reden MUSIK Master Chemane, S. String Jazz Quartet, Alva Noto & Ruichi Sakamoto Eine gemeinsame Veranstaltung von wildwuchs und IntegrART, ein Projekt des Migros-Kulturprozent